„Digitale Revolution“. Eine Kritik

Erschienen: Zeitschrift spw 6/2018, S. 34-40
von Max Reinhardt

Ich habe einen kritischen Artikel zur „Digitalen Revolution“ geschrieben. Sie ist vielfach zum Fetisch eines Wirtschaftswachstums geworden. Im Artikel zeige ich auf, dass sich die „digitale Revolution“ nicht evolutionär entwickelt, sondern vielmehr von herrschenden Fraktionen zur Reproduktion sozialer Ungleichheit missbraucht werden kann. So droht der „Digital Divide“ sich zu verschärfen, wie das Beispiel des Bildungssystems verdeutlicht. Die Art der Einführung digitaler Werkzeuge und Formate ist letztlich immer auch durch die Kräfteverhältnisse in den jeweiligen Feldern bedingt. Insbesondere die jeweils ausgebildeten Kompetenzen der Arbeitnehmer*innen zur Kritik an inhumanen Dimensionen der Digitalisierung können maßgeblich für die Art und Weise der Umsetzung der „digitalen Revolution“ in die berufliche Alltagspraxis sein.

Hier der „Teaser“:

Die Digitalisierung ist vor allem eins: Sie ist eine Projektionsfläche für gesellschaftliche und wirtschaftliche Gesellschaftsbilder. Als „digitale Revolution“ werden weitreichende Veränderungen prognostiziert. Der vorliegende Artikel unterzieht die herrschende Vorstellung von einer „digitalen Revolution“ einer Kritik und verdeutlicht, dass Digitalisierungsprozesse feldabhängig und damit den vorherrschenden Feldmechanismen unterworfen sind. Er versteht die Felder als Kräftefelder, in denen verschiedene Fraktionen mit unterschiedlichem Habitus („Wahrnehmungs-, Denk- und Handlungsschemata“ (Bourdieu 1993, S. 100)) um Einfluss, Deutung und Vormacht ringen (zu den Begriffen Feld und Habitus nach Bourdieu vgl. Wacquant 1996).

Zeitschrift spw 6/2018, S. 34-40

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..